«Übersetzen? Kann das nicht der Computer?» Doch, im Prinzip kann er das. Sofern es für alles einen einzigen, eindeutigen Begriff gibt, und das sowohl in der Quell- als auch in der Zielsprache. Und selbstverständlich auch nur, wenn die Syntax, also die Konstruktion eines Satzes, in beiden Sprachen gleich ist. Zudem ist eine Sprache nichts Statisches; sie entwickelt sich laufend. 

Bei Teconia reden wir deshalb nicht von Übersetzen, sondern von Übertragen. Wir gestalten und schleifen Sprache so, dass sie mit allen Nuancen verstanden wird.